Über mich

  • Seit 2001 Rundfunk-Autorin für ARD Programme und das Deutschlandradio
  • Seit 2004 im eigenen Audio-Atelier Produktion von Beiträgen, langen Sendungen und Audio-Stücken (Podcast, Hörbuch, Audioguide etc.)
  • Seit 2007 Aufnahmeleiterin für die Deutschlandfunk-Sendung Klassik-Pop-et cetera
  • Seit 2008 tätig als Dozentin und Trainerin
  • Seit 1989 vielfältige journalistische und redaktionelle Aufgaben bei Print- und Online-Medien
  • Abgeschlossenes Studium: Historische Musikwissenschaft (Hauptfach),
    Systematische Musikwissenschaft und Neuere deutsche Literatur (Nebenfächer) an der Universität Hamburg;
    Magistra-Arbeit über Pauline Viardot-Garcia
  • Zertifizierte Trainerin nach einjähriger Train-the-Trainer-Fortbildung am Osterberg-Institut
  • Gender Studies an der FernUniversität Hagen
  • Klassische Gesangsausbildung (u.a. bei Professorin Ingrid Kremling)
  • Drei Jahre Sprecherziehung beim NDR plus Coachings beim DLF
  • Redaktionsvolontariat bei der Niedersächsischen Tageszeitung Winsener Anzeiger
  • Erfahrungen als Regieassistentin, Lektorin, Schlussredakteurin, Librettistin, Moderatorin
  • Verheiratet, drei Kinder

Radio

 

Liste ausgewählter Sendungen

BR Klassik
Allegro
Das Musik-Feature

Deutschlandfunk
Die neue Platte
Festspiel-Panorama
Klassik-Pop-et cetera
(Aufnahmeleitung)
Musikjournal
Musikszene
Schöne Stimmen

Deutschlandradio
Kultur

Einstand
Kalenderblatt
Konzertpause
Musikfeuilleton
Profil

NDR Info

Frauenforum

NDR Kultur
Journal
Opernkonzert
Prisma Musik
Welt der Musik

RBB kulturradio
Kulturtermin
CD der Woche

SWR 2

Cluster
Musik aktuell
Thema Musik

WDR 3
TonArt

 

Vermittlung

 

Jugend musiziert Förderverein Hamburg e.V.

  • Moderation Zeitzeugen-Gespräch mit Anita Lasker-Wallfisch 2018

 

Die Spieler - Improvisationstheater und Unternehmenstheater Hamburg

  • Workshop zum Thema "Ob Impro-Theater oder PR-Maßnahme: Mit Storytelling mehr erreichen" 2018

 

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

  • Impulsvortrag "in Beziehung gehen" plus Workshop zum Thema "Musikvermittlung: Mit Storytelling mehr erreichen" auf dem Konvent der mecklenburgischen und pommerschen Kirchenmusiker 2018; Großgruppen-Workshop inklusive World Café

 

Evangelische Akademie Loccum

  • Impulsvortrag "in Beziehung gehen" auf der Tagung "Kirchenmusik weiter denken" 2017

 

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

  • Musik - spannend erzählt! Über Musik öffentlich sprechen (Lehrauftrag im Sommersemester 2017)
  • Medientraining für Musikstudierende (Workshop, bereits wiederholt durchgeführt)
  • Was Musikstudierende über Social-Media-Tools wissen sollten (Workshop)
  • Kann ein gendersensibler Musikjournalismus gelingen? (Vortrag)

 

Hochschule für Musik und Theater Franz Liszt Weimar

  • Moderationswerkstatt im Rahmen der Weimarer Meisterkurse 2016

 

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

  • Musik - spannend erzählt! Radio-Arbeit in multimedialen Zeiten (Lehrauftrag im Sommersemester 2016)
  • Wie ich freiberuflich als Musikjournalistin für Hörfunkprogramme arbeite: ein Erfahrungsbericht (Vortrag)

 

Deutschlandradio Kultur auf der Buchmesse
Mittagstalk zum Thema "Neue Bücher über Giuseppe Verdi" (Moderation)

 

Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
Frauen in den Medien und hinter den Medien-Kulissen (Vortrag)

 

Journalistinnenbund / NDR
Gendersensible Medienarbeit (Workshop)

 

 

Feedback

Feedback von Auftraggeberinnen

Uns hat gut gefallen, dass Dagmar Penzlin wirklich auf Nachhaltigkeit und konkrete Umsetzungsideen für unseren Berufsalltag geachtet hat. Sie ist sehr erfahren und würzt ihre Trainings gern mit einer schönen Dosis Humor. Dieses Storytelling-Training können wir sehr empfehlen.

Lotte Lottmann und Britta Daniel von Die Spieler

Dagmar Penzlin kann anschaulich erzählen und kundig berichten. Mit ihrer lebendigen Art war sie für unsere Diskussion Gold wert.

PD Dr. Julia Koll, Studienleiterin an der Evangelischen Akademie Loccum

Feedback von Seminar-Teilnehmenden

Vielen herzlichen Dank für diesen professionellen, anregenden und informativen Workshop.

Teilnehmer am Workshop "Musikvermittlung: Mit Storytelling mehr erreichen" beim Konvent der Kirchenmusiker 2018

Ich habe gelernt, meine Moderationen strukturierter aufzubauen und genauer zu recherchieren. Ich fand das Arbeitsklima sehr angenehm: ehrlich und herzlich. Das hat mir sehr geholfen, mich ganz praktisch mit neuen Moderationsaufgaben zu befassen. Ich merke jetzt bei Auftritten, dass ich viel gelernt habe.

Alexander Tischendorf (Tubist), Teilnehmer an der Moderationswerkstatt 2016

Ich habe gelernt, wie ich auf der Bühne wirke und wie man fürs Hören schreibt. Das hilft mir nicht nur für Moderationen, sondern auch für Vorträge und Seminararbeiten. Außerdem weiß ich jetzt, wie man schnell und effektiv Informationen zusammenträgt und aufbereitet. Besonders gut gefallen hat mir das direkte Feedback und generell die freundliche und sympathische Art von Dagmar Penzlin.

Lisa Sohm (Studentin der Musikwissenschaft), Teilnehmerin an der Moderationswerkstatt 2016

Multimedia

 

Audio

Bertelsmann-Stiftung
Hamburger Kunsthalle
VBG (CConsult)

 

Social Media

kammermusikfreunde.de

 

Web-Text

asyafateyeva.com

 

Online

dradio.de
goethe.de
ndrkultur.de
ndrinfo.de
taz.de

 

Bücher

Beiträge für:

Corporate Audiobooks (Springer 2014)

Lexikon Musik und Gender (Bärenreiter / Metzler 2010)

 

Print

Crescendo
Concerti
Hamburger Abendblatt
Opernwelt
taz
Young Miss