Aktuelles

Feature: 50 Jahre Niederländische Nationaloper

von Dagmar Penzlin

Nächste Deutschlandfunk-Sendung: 30. Mai 2016, 20.10 bis 21 Uhr

Weltklasse für Amsterdam

 

Meine nächste Musikszene für den Deutschlandfunk entsteht. Zu hören am 30. Mai, 20.10 bis 21 Uhr.

Die niederländische Opernszene ist überschaubar: Neben zwei reisenden Operngesellschaften, die Musiktheater für Tourneen produzieren, bildet die Niederländische Nationaloper in Amsterdam das Zentrum. Sie ist zugleich ein Leuchtturm, der weit über die Landesgrenzen hinausstrahlt. In dieser Saison feiert die Niederländische Nationaloper ihr 50-jähriges Bestehen.

1965 gründete sich die Nederlandse Operastichting, die Niederländische Opernstiftung. Sie bildet bis heute die Basis für ein Musiktheater-Angebot, das den Vergleich mit anderen berühmten Opernhäusern nicht scheuen muss. Und das ist das Ziel des langjährigen Intendanten Pierre Audi, wie er es selbst beschreibt: „Das niederländische Publikum soll nicht nach Paris oder New York, nach Wien oder London reisen müssen. Alles, was da passiert, sollen sie auch in Amsterdam erleben können.“ Seit 1988 lenkt Audi die Geschicke der Niederländischen Nationaloper mit Erfolg. Und auch in der Zeit davor prägten bedeutende Regisseure und Dirigenten den Spielplan. Ebenso in der laufenden Jubiläumssaison, die von dem neuen OperaForwardFestival gekrönt wurde. Gerade erhielt die Niederländische Nationaloper den International Opera Award als "Operncompagnie des Jahres".

In meiner Sendung beleuchte ich Geschichte und Gegenwart der Oper in Amsterdam.

Zurück

Einen Kommentar schreiben