Aktuelles

Schöne Stimmen - der Bariton James Rutherford

von Dagmar Penzlin

Deutschlandfunk am 28. März 2016, um 23.05 bis 23.57 Uhr

Porträt des Baritons James Rutherford

Die Stimme von James Rutherford besitzt Schmelz und zugleich dramatische Kraft. Eine rare Kombination, die den britischen Bariton zu einem gefragten Wagner-Sänger macht.

Zumal bei ihm Richard Wagners Musik immer wieder wie ein Schubert-Lied anmutet. Rutherfords exzellente Diktion sorgt für große Textverständlichkeit, die begeistert. 1972 in Norwich geboren, studierte der groß gewachsene Künstler zunächst Theologie, bevor er am Royal College of Music in London seine Stimme ausgebildet hat. Zum Meilenstein in Rutherfords Gesangskarriere wurde 2006 der Sieg beim Internationalen Wagner Wettbewerb in Seattle. Vor allem als ungemein junger Hans Sachs in Richard Wagners Musikdrama „Die Meistersinger von Nürnberg“ machte der britische Bariton auf sich aufmerksam sowohl an den Opernhäusern von Hamburg und Köln als auch an der Wiener Staatsoper, beim Glyndebourne Festival und bei den Bayreuther Festspielen. Zu seinem Repertoire gehören neben großen Partien aus deutschen Opern der Romantik auch Verdi-Rollen wie Jago und Falstaff.

Zurück

Einen Kommentar schreiben